Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Dr. med. Daniel Nolte

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität-Marburg, 1995-2002
  • Beginn einer experimentiellen Doktorarbeit in der Kardiologie in Marburg bei Prof. Maisch,
    Thema: "Mutationen in proteinkodierenden Genabschnitten in der mitochondrialen DNA bei Patienten mit Kardiomyopathie", 1998
  • Arzt im Praktikum, Abteilung Neurologie bei Herrn Prof. Langohr im Klinikum Fulda, 2002-2004
  • Assistenzarzt, Abteilung Psychiatrie bei Frau Prof. Czernik im Klinikum Fulda, 2004-2005
  • Assistenzarzt, Abteilung Innere Medizin bei Herrn Prof. Glaser im Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda, 2005-2007
  • Assistenzarzt, Abteilung Abdominal- und Viszeralchirurgie bei PD Herrn Dr. Hellinger im Klinikum Fulda, 2007-2008

seit 2008 Gemeinschaftspraxis Rothemann

 

Zusatzqualifikationen

  • Anerkannter Schwerpunkt Akupunktur
  • Anerkannter Schwerpunkt Sportmedizin
  • Kinesio-Tape Therapeut
  • Sonographie (Ultraschall)
  • Psychsomatische Grundversorgung
  • Zertifizierter Leiter eines ärztlichen Qualitätszirkel
  • Schwerpunkt Ernährungsmedizin
  • Schwerpunkt Burn out Berater

Mitgliedschaften

  • Aufsichtsratvorsitzender im GNO (Gesundheits Netz Osthessen)
  • DÄGfA (Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur)
  • Akademie für ärztliche Fortbildung der Landesärztekammer Hessen